Kategorie: CD`s

…proof, that needed no proof

Titel:          true north
Interpret:  Vocal Line

…proof, that needed no proof

 

 

Description:

This is not a CD that one should listen to in one go… although it will be difficult to press the “pause” button because there is a serious danger of addiction!

Take your time, sit back and turn your sound system up a bit louder.

The Vocal Line sound based on the Danish choral tradition will encompass and absorb you. Every “take”, every little “work of art” is unique and need special and lingering attention. The twelve songs on the album deal in different ways with the question: How do you find the right path in life despite the constant pull that influences your inner compass?

The singers call for one to close the eyes and let oneself be guided by an inner compass, instead of being controlled by external distractions, expectations and cultural guidelines that are all part of life. Fantastic, highly sophisticated and unique arrangements. All original songs were written by Nordic songwriters and arranged by Jens Johansen as well as several members of the choir. Wonderful, independent sound.

If at all(… probably only for the newcomers of the scene ) even the least amount of proof was needed of the uniqueness and world class format of this ensemble: It was delivered right here…often copied but never achieved in this perfection!

“True North” lives up to Vocal Line’s ambition to become a world leader in a cappella choral music, challenging new boundaries and achieving the highest musical standards. Who sets the standard? The singers is themselves and of course the maestro Jens Johansen but meanwhile also all fans who are eagerly awaiting what is again clearly audible here: world class a cappella singing. “True North” – a must for friends of contemporary a cappella choral music…

 

…ein Beweis, der keines Beweises bedurfte

Titel:          true north
Interpret:  Vocal Line

…ein Beweis, der keines Beweises bedurfte

 

 

Beschreibung

Empfehlung: Diese CD sollte man nicht zusammenhängend hören! Obwohl es schwer wird die „Pause-Taste“ zu drücken, denn eine Suchtgefahr besteht! Nehmen Sie sich Zeit, lehnen Sie sich zurück und drehen Sie ihre Anlage ruhig etwas lauter.

Ein, basierend auf der traditionellen dänischen Chortradition typischer „Vocal Line Sound“ wird Sie um- und auffangen. Jeder Take, jedes kleine „Kunstwerk“, steht für sich und bedarf spezieller Aufmerksamkeit und auch eines Nachklingens.

Die zwölf Songs auf dem Album beschäftigen sich auf unterschiedliche Weise mit der Frage: Wie findest du den richtigen Weg im Leben trotz des ständigen Zuges, der deinen inneren Kompass beeinflusst? Die Sängerinnen und Sänger fordern auf, die Augen zu schließen und sich von einem inneren Kompass leiten zu lassen, anstatt von äußeren Ablenkungen, Erwartungen anderer und kulturellen Richtlinien und Vorurteilen, die alle Teil des Lebens sind, kontrolliert zu werden.
Tolle, höchst anspruchsvolle und einzigartige Arrangements! Alle Original-Songs wurden von nordischen Songwritern geschrieben und von Jens Johansen und von mehreren Sängern im Chor arrangiert.

Toller, eigenständiger Sound! Wenn es (…und wahrscheinlich auch nur für Newcomer der Szene) überhaupt noch den kleinsten Beweis der Einzigartigkeit und des Weltklasseformates dieses Ensembles bedurfte: Hier wird er geliefert! Oft kopiert – doch in dieser Perfektion nie erreicht!

„true north“ wird dem Anspruch Vocal Lines gerecht, international eine Spitzenposition der A-Cappella-Chormusik einzunehmen, dabei neue Grenzen herauszufordern und ein höchstes, musikalisches Niveau zu erreichen. Wer setzt den Anspruch? Die Sängerinnen selbst und natürlich auch der „Macher“, Jens Johansen. Aber inzwischen auch alle Fans, die sehnsüchtig darauf warte(te)n, was hier wieder hörbar ist: Weltklasse A-Cappella-Gesang.

„true north“ – ein Muss für alle Freunde „neuer“ A-Cappella-Chormusik….

____________________________________________________________________________________________________________________

Fakten

Titel:            true north

Interpret:     Vocal Line

Copyright 2018 Vocal Line

Titel     1. Pstereo / 2. Why Should I Cry For You / 3. Runaway / 4. Holocene / 5. Hundred Miles / 6. Lyse Nætter 7. Running With The Wolves /
8. Bridges / 9. 93 Million Miles / 10. Hjem / 11. True North / 12. River Of What’s Been

Erhältlich:        http://vocalline.dk/en/cd_shop

Promovideo:    https://www.youtube.com/watch?v=aL6iWZ79T2Y

______________________________________________________________________________________________________________________


…über 150 Damen powern sich durch 14 Pop-Titel

Titel: MIX ZWEI

Interpret: Frauenpower Willich

…über 150 Damen powern sich durch 14 Pop-Titel

___________________________________________________________________

Beschreibung:

Upps – das ist mal eine Herausforderung an die musikalische Leitung und Tontechnik! Über 150 Damen zu einem Halbplayback punktgenau auf den Tonträger bannen. Und um es vorab zu nehmen: Es ist gelungen eine sehr authentische Widergabe der über 150 Damen „Frauenchor Willich“ zu präsentieren! Kein übertrieben, technischer Schnick-Schnack – es klingt, als wäre man live dabei.

Und es tut gut, wenn nachträglich nicht gepitcht wurde oder hier und da mal ein Tönchen zu spät kommt, denn dadurch unterscheidet sich diese Produktion von vielen Laienchor-Präsentationen, in welchen dem Zuhörer ein unrealistisches Bild der tatsächlichen Leistungsstärke des Chores vorgegaukelt wird.

Aus dem Nichts startete der Chor im Dezember 2008 mit weit über 100 Sängerinnen! Heute präsentiert er sich mit über 170 Sängerinnen auf der Bühne. Die Altersspanne reicht von 12 Jahren bis in die 70er. Und wenn der Chor in seiner Biographie schreibt, dass er hart arbeitet, aber sehr viel Spaß in der Probenarbeit hat, ist auch dies auf der Produktion hörbar!

Frauenpower Willich, unter Leitung von Andrea Kautny präsentiert sich so wie in jedem Konzert: Echt und unverstellt! So fühlt man (frau) sich direkt angesprochen mitzusingen, denn auch die Titelauswahl repräsentiert einen Querschnitt von Ohrwürmern älterer und neuerer Pop-Titel (Altes Fieber / Conquest of Paradise, / Phantom der Oper / Euphoria / Hungriges Herz und mehr)

Die CD ist unterhaltsam und lädt ein, diese über 150 Damen live auf der Bühne erleben zu können. (Konzerthinweis folgt!)

_____________________________________________________________________

Fakten:

Titel MIX ZWEI

Interpret Frauenpower Willich

Copyright 2017 – Frauenpower Willich

GEMA Eigenproduktion

Titel 1. Eye of the Tiger / 2. Altes Fieber / 3. All about that Bass / 4. Disco Fever / 5. Wake me up / 6. Jar of Hearts / 7. Conquest of Paradise, / 8. Skyfall / 9. Phantom der Oper / 10. Euphoria / 11. I will survive / 12. Hungriges Herz / 13. Lean on me / 14. Thank you for the Music

Erhältlich http://frauenpower-willich.de/shop/shop.html

Kosten 12,- Euro – zzgl. Versandkosten (Stand: 16.01.2018)


 

Beatles? Nein! Rock4! …und doch: Beatles!

Titel: Abbey Road

Interpret: Rock4

Beatles? Nein! Rock4! …und doch: Beatles!
_______________________________________________________________

Beschreibung

Ganz neuer Sound bekannter Klassiker! Höchst anspruchsvolle Arrangements! Ein Sound, der packt und der einen so schnell nicht mehr loslassen wird! Rock4, die niederländische A-Cappella Gruppe, widmet sich Legenden! Und das mit außergewöhnlich feinem Gespür! Die Titel werden in einer Form präsentiert, die anders ist, gleichzeitig jedoch tiefen Respekt vor den Schöpfern spürbar werden lässt.

Abbey-Road, so der Titel des Albums, wird nicht jeden Beatles-Fan überzeugen – dafür sind die neuen Arrangements klanglich zu weit weg – aber genau das will Rock4 ja und genau dadurch wird es viele neue Fans gewinnen. Klassiker in dem ganz eigenen Rock4-A-Cappella-Sound! Zu keinem Zeitpunkt wird etwas überzogen oder durch Effekte überfrachtet – die dargebotenen Stücke überzeugen durch eine teilweise ehrfürchtige Zurückhaltung, wobei es trotzdem gelingt zu fesseln.

Ja! Die Musik der Beatles funktioniert A-Cappella! Und Rock4 präsentiert sich und die Titel in einer professionellen Art und Weise, die die CD zu einem Hörerlebnis werden lässt! Hier wird nicht nachgemacht, hier wird nicht Effekthascherei betrieben: hier wird ehrlich abgeliefert: Anspruchsvoll, klanglich ausgewogen und teilweise sehr überraschend.

Schon der Einstieg mit „Come together“ vereint vermeintlich musikalische Gegensätze, führt zusammen, mag vielleicht sogar den ein oder anderen provozieren, aber es fesselt von Beginn an! Experiment gelungen! Das gilt für alle dargebotenen 17 Titel!

Einschränkung? Ja, denn die Musik der Beatles zu „covern“ kann und wird, wie schon gesagt, auch provozieren. Daher ist hier die Frage des „Geschmacks“ mit entscheidend für den Erfolg! Mich hat es überzeugt! Vollends!

_______________________________________________________________

Fakten

Titel Abbey Road

Interpret Rock4

Copyright 2017 Rock4

Titel 1. Come Together / 2. Something / 3. Maxwell’s Silver Hammer / 4. Oh! Darling / 5. Octopus’s Garden / 6. I Want You (She’s So Heavy) / 7. Here Comes the Sun / 8. Because / 9. You Never Give Me Your Money / 10. Sun King / 11. Mean Mr. Mustard / 12. Polythene Pam / 13. She Came in Through the Bathroom Window / 14. Golden Slumbers / 15. Carry That Weight / 16. The End / 17. Her Majesty

Erhältlich http://www.rock4.nl

Kosten 15,- Euro zzgl. Versand (Stand: 20.12.2017)

_______________________________________________________________

Bewertung in Relation des mir bekannten Ensembleanspruches, des avisierten Verbreitungsraumes und des Produktionsaufwandes

Rock4: Anders! Provokant (?)! Professionell! Mutig! Eine CD, die von Anfang an begeistert und einen in den Bann zieht.

Für mich 5 von 5 (aber ihr wisst ja: alles ist Geschmacksache )

Einfach im FLOW sein und durchstarten

Titel: Flow

Interpret: Flow – die neue Vocal Band der Musikschule Aachen

Einfach im FLOW sein und durchstarten
___________________________________________________

Beschreibung

Das nennt man wohl: durchstarten!

In diesem Jahr (2017) gegründet, 25 begeisterte Sänger/innen und mit Luc Nelissen einen ambitionierten Leiter gefunden und los ging es mit FLOW – der neuen Vocal Band der Musikschule Aachen. Dazu natürlich schnell Top Songs a´ la Daft Punk, February Song oder Man in the mirror ausgesucht, einstudiert und ein Crowdfunding-Projekt gestartet. Ergebnis: die erste CD-Produktion, die jetzt auf der Staffelei von Vokalnews liegt.

Erstaunlich, was in dieser kurzen Zeit geschaffen wurde. Gestützt auf eine ausgereifte Produktion erklingen 5 Titel, die alle von einem großen Potential Zeugnis geben und die schon heute erahnen lassen, was aus Aachen noch zu hören sein wird. Ja, man hört die ein oder andere, noch zu drehende Stellschraube! Doch mal ehrlich: bei der erst so kurzen Existenz des bestehenden Ensembles ist schon das Wort „Kritik“ unangebracht.

Man möchte das Ensemble gerne live hören. Die Titel machen Lust auf darauf! Saubere, charaktervolle, zueinander passende und sich stimmlich gut ergänzende Stimmen machen Lust auf Kennenlernen und Erleben!

Kompliment sei auch den Produzenten gemacht! Sie haben ein Produkt erstellt, was sich „verkauft“. Guter Mix, angepasster Einsatz von möglichen, kleinen Hilfen. In sich alles schlüssig und passend! Hier wird nichts versteckt, sondern es bleibt und klingt authentisch!

Wie schreibt „Flow“ selbst: „Willkommen in der neuen Küche der Chormusik!“! Ich habe Appetit bekommen, bin und bleibe sicher nicht allein am „Esstisch“.

___________________________________________________

Fakten

Titel: Flow

Interpret: Flow – die neue Vocal Band der Musikschule Aachen

Copyright 2017 Flow

Titel 1. Daft Punk / 2. February Song / 3. Man in the mirror / 4. Sweet Goodbyes / 5. Uptown Funk

Erhältlich http://www.flowchor.de/shop.html

Kosten 10,- Euro zzgl. 3,- Versand (Stand: 18.12.2017)

Bewertung  in Relation des mir bekannten Ensembleanspruches, des avisierten Verbreitungsraumes und des Produktionsaufwandes

 

Tolle Produktion eines erst kurzzeitig miteinander musizierenden Ensembles. Der Anfang ist sehr überzeugend gemacht – man sollte und darf sicherlich noch viel erwarten! Für mich 4 von 5 (aber ihr wisst ja: alles ist Geschmacksache )

Authentisch, ehrlich und gut drauf = Cantalino!

Titel: Moments – The best of Cantalino

Interpret: Cantalino Wickede

Authentisch, ehrlich und gut drauf = Cantalino!

____________________________________________

Beschreibung

Authentisch, ehrlich und einfach gut drauf! Unter musikalischer Leitung von Chorgründer Armin Klotz präsentiert der Kinder- und Jugendchor Cantalino aus Wickede an der Ruhr eine gelungene Vielfalt seines chorischen Musizierens. 2005 gegründet, erarbeitete sich der Chor eine Bandbreite vom Volkslied, Jazz- und Poprepertoire bis hin zum anspruchsvollen Chorwerk zeitgenössischer Komponisten. All das wird nun auf CD präsentiert.

Gelungen ist die kurze Einführung im Booklet. So kann der Hörer erfahren was es mit den Stücken und der damit verbundenen Geschichte des Chores auf sich hat. „Der Mond ist aufgegangen“ als Abschluss der Proben und Konzerte, „Unsere Liebe ist aus Gold“ aus einer gemeinsamen Produktion mit der international gefragten A-Cappella Gruppe „medlz“, „Nature Boy“ als Titel des erfolgreich absolvierten Sing und Swing – Meisterchortitels, oder „Ubi Caritas“ des Komponisten Ola Gjeilo.

Bei keinem der Titel wirkt der Chor verstellt! „So klingt, gesungen von unserem Chor, dieses Stück!“ scheinen sich Chorleitung und die Sängerinnen und Sänger gesagt zu haben. Das erfreut den Hörer, denn alles wirkt authentisch und schlichtweg ehrlich.

Die Cantalinos singen A-Cappella, dann mit gefühlvoller Klavierbegleitung und dann zu tontechnisch aufbereitetem Playback. Es ist eine abwechslungsreiche Zusammensetzung, die keinem roten Faden folgt – es erklingen Titel, die der Chor selbst liebt und sicherlich auch sein Publikum schätzt. Die Sängerinnen und (leider wenige) Sänger erklingen stimmlich präsent, ausgewogen und selbstbewusst! Das Zuhören macht Freude und man ist gespannt auf jeden folgenden Titel. Und: Die Aktiven beweisen hörbar, dass ihnen Singen Spaß macht!

Der musikalische und klangliche Weg der Cantalinos ist sicher noch nicht zu Ende. Der Chor stellt jedoch auf dieser CD schon (s)eine große stimmliche Reife unter Beweis, die – wie bisher – auch weiter sehr verantwortlich aufgebaut werden wird. Read more: Authentisch, ehrlich und gut drauf = Cantalino!

Weihnachten auf eine spezielle „NotenDealer-Art“

Titel: Weihnachten in Familie

Interpret: Die NotenDealer

Weihnachten auf eine spezielle „NotenDealer-Art“
______________________________________

Beschreibung

Ein fast schon traditionelles A-Cappella-Arrangement zu Beginn und dann? Dann starten die NotenDealer eine besondere Art ihrer Familien-Weihnachtsfeier.

Sie möchten, dass sich ihre Gäste unterhalten fühlen und noch lange von ihrer Veranstaltung sprechen. Das gelingt mit dieser CD, denn die 15 Takes sind schon außergewöhnlich. Sich selbst oder die hektische Weihnachtszeit auf die Schippe nehmende Geschichten verbinden Musiktitel, die Mal provokant, nachdenklich (Es weihnachtet sehr; In der Weihnachtsbrauerei), mal traditionell (Als ich bei meinen Schafen wacht) und dann wieder sehr humorvoll (Jingle Bells = Schinkenpelz) erklingen.

Dem Anspruch einer Rock-Pop-Kabarett-Band werden die 5 Sänger zu jedem Zeitpunkt gerecht. Sicher ist es schwer, dies ohne direkten Publikumskontakt auf einer CD zu präsentieren. So macht die CD jedoch Lust, die NotenDealer live zu erleben, denn ehrlicherweise fehlt, um den Kern und die Witzigkeit einiger Titel zu unterstreichen, genau dieses Erlebnis.

Es ist eine Zusammensetzung, die nicht jeden ansprechen wird, aber sie ist typisch für eine Band, die ihren eigene Stil und ihre Bühnenausrichtung hier nicht für eine „kommerzielle CD“ aufgibt, sondern in der Produktion so weit wie möglich authentisch bleibt. Hinzugefügt wurde zudem ein „gelungener Ausreißer“: ein gemeinsamer Titel mit Sofia Talvik.
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Read more: Weihnachten auf eine spezielle „NotenDealer-Art“

Trotz OUTSIDE: Bonner Jazzchor bleibt INSIDE.

In (s)einer emotional packenden Art besingt einer der führenden Jazzchöre Deutschlands das Leben, Herzensplätze,
schimmernde Lichtorte und mystische Welten:

Unter musikalischer Leitung von Sascha Cohn präsentiert der Bonner Jazzchor eine gelungene Auswahl sehr
ansprechender Titel (s.u.). Der Verbundenheit zum SingerSongwriter-Genre treubleibend erklingen die ausgewählten
Titel u.a. in Arrangements von David Blum (Der Tag), Malene Rigtrup (Green Garden), Tine Fris (End oft he world),
Michael Eimann u.a.

Es ist eine Zusammensetzung, die fesselt – mal klanglich ins „Traumgebilde“ abschweifend, dann wieder
rhythmisierend und mitreißend. Nein, diese CD kann man nicht einfach nebenbei laufen lassen. Sie bedarf voller
Aufmerksamkeit und sie dankt es mit exzellenten Arrangements, fein ausgearbeiteter Stimmführung und einem sehr
gelungen Gesamt-Klangmix.

Vocalpercussion und teilweise dezent eingesetzte Klanghölzer, Lotusflöte und Vibraslap betonen und unterstützen
einen Chor, der sich stimmlich allen Anforderungen gewachsen sieht und die Unterschiede ausgesuchter Stücke beeindruckend darbietet.

Seit seiner Gründung 2003 präsentiert der Bonner Jazzchor immer neue Ideen und seine Lust auf Klang und Groove. „Take me outside“ unterstreicht diese Lust.

Fazit: Der Bonner Jazzchor lädt ein zu (s)einer professionell, musikalischen Entdeckungsreise und man ist gern Mitreisender – man ist „inside“

Review von Klaus Levermann

Ensembleanspruch:    Semiprofessionelles Ensemble

Verbreitungsraum:     International

Titel:                        Take me outside

Copyright 2017         Bonner Jazzchor

GEMA                       LC 14234

Titel 1.Der Tag / 2.Green Garden / 3.Break of Day / 4.Liquid Spirit / 5. Don´t wanna dance / 6.BabYaga / 7.End oft he world / 8.Tainted Love / 9.Diamonds and Pearls / 10.September / BonusTrack: Human

Erhältlich www.bonnerjazzchor.de

Kosten 17,- Euro zzgl. Versand (Stand: 09.11.2017)